Alpe di Carì (Biketour)

Allgemein:
Als Alternative zu den Touren im Gebiet südlich von Bellinzone ist hier eine Tour in der Leventina vorgeschlagen. Sie startet in Airolo und führt über schöne Wege der "strada alta" nach Rodi, durch die Piottino Schlucht und dann hinauf durch verschiedene Weiler nach Carì und weiter zur Alpe di Carì, der Mittelstation des Skigebietes von Carì. Die Rückfahrt führt dann hinunter nach Faido.
Zeit:
Ca. 3 Stunden Airolo nach Alpe di Carì, ca. 30 Minuten Alpe di Carì nach Faido.
Distanz:
Ganze Tour 43 km, bis Alpe di Carì 29 km
Höhenmeter / Höchster Punkt:
1'500 m / 1'940 m. ü. M.
Video:
Tourenvideo anschauen
GPS Datei:
Gerne stellen wir unseren Gästen mit Navigations-Geräten die GPS-Datei für den Download per Mail zu.
Diese Tour befindet sich in der oberen Leventina und kann als Alternative zu den Touren im Gebiet Locarno oder Lugano gewählt werden. Eventuell ist das Wetter im Süden des Tessins bedeckt, im Norden, nahe am Gotthard aber vielleicht sonnig. Oder man wählt eine Tour bei heissen Temperaturen, bei welcher man in Airolo auf über 1'100 m. ü. M. startet und wo man deshalb sicher mit kühleren Temperaturen rechnen kann. Zum Start der Tour in Airolo empfehlen mit der SBB zu fahren.
Die Route führt dann entlang der "strada alta", wo man zuerst ca. 200 Höhenmeter bewältigen muss, durch die Dörfchen Madrano, Altanca, Ronco, Deggio und dann hinunter nach Rodi. Dort, wo sich Hauptstrasse, Autobahn und SBB-Trasse kreuzen, führt ein kleiner Trail entlang der Piottina Schlucht neben imposanten Felswänden und dem rauschenden Fluss Ticino und mündet dann wieder in die Hauptstrasse ein. Von da kann man dann ca. 50 Meter der Hauptstrasse entlang retour fahren bis zu Abzweigung eines Nebenweges, welcher durch verschiedene kleine hübsche Dörfchen auf Asphalt und Kieswegen mit Steigungen zwischen 10-12 % bis nach Carì führt. Dabei kann man immer wieder die schöne Aussicht auf die Talebene von Faido oder auf die gegenüberliegende Bergseite mit Prato und Dalpe bewundern. 
Für Jene, die noch über Kraftreservern verfügen, führt ab Carì ein 3 km langer Kiesweg durch Alpweiden bis zur Mittelstation des Carì-Skigebietes, der Alpe di Carì. Dort befindet sich auch ein Restaurant mit einer grossen Sonnenterasse. 
Der Rückweg führt dann hinunter durch die Dörfer Campello, Calpiogna und Primadengo nach Faido zum Bahnhof.
Adresse Ferienwohnung:

'

Residenza 'al Mulin'

Via delle Scuole 19

6612 Ascona, Switzerland

Kontakt

'

info@imholz-ascona.ch

Tel +41 (0)41 870 88 71

Copyright © 2017 Familie Imholz - Ferienwohnung Ascona. Alle Rechte vorbehalten.