2.2 Bagni di Craveggia

Standort:
Zuhinterst im Val Onsernone, mitten in den Bergen, an der Grenze zwischen dem Tessin und Italien, liegt die Mini-Therme Bagni di Craveggia.
Zugang:
Mit dem Fahrrad, Auto oder Postauto bis nach Spruga fahren. Bei Spruga, gleich nach dem Parkplatz, dem asphaltierten Strässchen ca. 2 km folgen bis an den Fluss Isorno.
Beschaffenheit:
Die Warmwasserquelle an der Grenze der Schweiz zu Italien im hintersten Onsernonetal speist die Bagni di Craveggia. Ein beliebtes Ausflugsziel mit grossem Entspannungsfaktor. Das Kurhaus wurde mehrmals, zuletzt 1951, von Lawinenniedergängen verschüttet. Das Wasser hat eine Temperatur von 28 Grad.
Bemerkung:
Durch Öffnen des Eisentores gelangt man zum grossen Badebecken mit warmem Wasser. Das Wasser in dem im Jahr 1951 verschütteten Kurhaus hat eine Temperatur von 28 Grad.  versschüttete.
 
Mehr Infos
Standort: