2.1 Campo Vallemaggia (Schneeschuhtour)

Allgemein:
Eine wunderbare Tour im Schnee, um die authentische alpine Natur des Tessins zu entdecken. Abseits der verkehrsreichen Strassen und den gut besuchten Skigebieten, können Sie in Campo Vallemaggia in eine weiss gezuckerte Landschaft eintauchen und den Zauber des Winters erleben. 

Zeit:
Ca. 2 Stunden

Höhenmeter / Höchster Punkt:
Ca. 200 m, 1'575 m. ü. M.

Video:
Schneeschuhtour Video auf Relive anschauen

Distanz:
Ca. 4 km

In Cevio im Maggiatal biegt die Strasse links ab und führt in Tal ins bekanntere Bosco Gurin - aber auch nach Campo und Cimalmotto. In der Mitte des Tales in Collinasca verzeigt sich die Strasse. Folgt man der Strasse rechts, gelangt man nach Bosco Gurin, links führt die Strasse zu den Dörfern Niva, Piano di Campo und eben Campo (Vallemaggia), 16 km von Cevio. 

Bereits vom Dörfchen Campo sieht man zum schön auf einer Ebene gelegenen Weiler Cimalmotto. 

Eingangs Cimalmotto, gleich nach einer kleinen Kapella am rechten Strassenrand, findet man die ersten Parkplätze. Oder man kann weiter hinauf Richtung Kirche fahren, um dann einen Parkplatz zu finden. 

Vom Zentrum des Dörfchen hat man dann verschiedene Möglichkeiten mit der Schneeschuhwanderung zu starten. Ein Weg führt den verschneiten Hang hinauf Richtung "Rifugio La Reggia". Es gibt einige flache Streckenabschnitte, die zu einer Pause einladen. Die Baumkronen umrahmen den herrlichen Blick auf das Dorf, in dem die Zeit stehen geblieben scheint. 

Zu jeder Zeit hat man die Möglichkeit, über die verschneiten Wiesen wieder zurück in Zentrum zu gelangen.