Val Formazza-Passo San Giacomo (Biketour)

Allgemein:
Diese Biketour befindet sich in Italien, im schönen Val Formazza und führt zum Passo San Giacomo. Die Hinfahrt mit dem Auto bis ins Val Formazza dauert etwas länger, nämlich ca. 1 1/2 h. Doch infolge der Schönheit dieser Tour lohnt sich auch diese Anreise.
Unser Vorschlag für den Start der Bike Route ist in der Mitte des Val Formazza. Die Strasse im schönen Tal steigt gemächlich an bis Riale, dem hintersten Weiler des Val Formazza. Anschliessend führt die Strecke auf Naturwegen bis zur grünen Grenze Italien-Schweiz, dem Passo San Giacomo. 
Zeit:
ca. 2 h 45 Min
Distanz:
Formazza-Passo San Giacomo 18 km, Hin und zurück 36 km 
Höhenmeter / Höchster Punkt:
1'040 m / 2'309 m. ü. M.
GPS Datei:
Gerne stellen wir unseren Gästen mit Navigations-Geräten die GPS-Datei für den Download per Mail zu.
Verschiedene Wege führen auf den Passo San Giacomo. Einerseits führt eine beliebte Bike Route vom Val Bedretto über den Griesspass zum Passo San Giacomo und von da wieder hinunter ins Pedrettotal nach All'Acqua oder eben unsere beschriebene Route vom malerischen italienischen Val Formazza auf den Passa San Giacomo.
Wir empfehlen den Start z.B. in Formazza, zwischen Valdo und Ponte. Die Strasse  steigt gemächlich an bis Riale, dem hintersten Weiler des Val Formazza. Das Formazza-Tal bietet in der Ortschaft La Frua, auf 1861 m Höhe, einen der schönsten Wasserfälle der Alpen, die so genannte "Cascata del Toce". Bei diesem Naturschauspiel rauscht das Wasser über einen Höhenunterschied von nicht weniger als 143 m und fächert sich dabei zu einer Breite von 60 m auf. Der Wasserfall wird zur Energiegewinnung verwendet und daher normalerweise durch Leitungen geführt. Nur an bestimmten Tagen im Sommer und zu bestimmten Zeiten kann man dieses ausserordentliche Spektakel bewundern.
Kurz vor dem Dorf Riale muss man rechts abbiegen. Hier beginnt der Aufstieg Richtung Lago Toggia/Passo San Giacomo. Dieser Aufstieg führt über eine grobe Schotterstrasse auf vielen langgezogenen Serbentinen hinauf zum Lago Toggia. Kurz unterhalb der Staumauer des Lago Toggia, bei der Alp Toggia, befindet sich die italienische Alpenclubhütte Rifugio Maria Luisa. Wer Lust hat kann hier einkehren. Den Lago Toggia umfährt man am Westufer von unten kommend auf der linken Seite. Es geht gemächlich entlang am Ufer des Lago Toggia. Die Strecke ist immer ganz leicht ansteigend und man erreicht über diese angenehm zu fahrende Kiesstrasse unser Ziel, den Passo San Giacomo. Von hier aus geniesst man eine Weitsicht Richtung Gotthardgebiet und erkennt die Passstrasse hinauf auf den Gotthardpass. 
Adresse Ferienwohnung:

'

Residenza 'al Mulin'

Via delle Scuole 19

6612 Ascona, Switzerland

Kontakt

'

info@imholz-ascona.ch

Tel +41 (0)41 870 88 71

Copyright © 2017 Familie Imholz - Ferienwohnung Ascona. Alle Rechte vorbehalten.