Alpe di Neggia nach Lago Delio (Biketour)

Allgemein:
Diese Biketour führt über die Alpe di Neggia in italienisches Gebiet zum Lago Delio. Die Rückfahrt geht über Maccagno. Nach der ebenen Route von 19 km bis nach Vira Gambarogno beginnt die 12.5 km lange Steigung hinauf nach Alpe di Neggia. Die grössten Strapazen haben wir nun hinter uns. Der Weg führt weiter nach Lago Delio und hinunter nach Maccagno. Eine Variante ist, von hier aus mit dem Schiff nach Ascona zurückzukehren.  
Zeit:
Ganze Tour ca. 6-7 h
Distanz:
Ganze Tour 95 km, bis Maccagno 60 km. 
Höhenmeter / Höchster Punkt:
1'900 m / 1'395 m. ü. M.
GPS Datei:
Gerne stellen wir unseren Gästen mit Navigations-Geräten die GPS-Datei für den Download per Mail zu.
Diese Tour führt auf die Seite visavis von Ascona auf die Alpe di Neggia und dann weiter zum Lago Delio. Von Ascona aus sieht man am Abend jeweils die leuchtenden Lampen an der Staumauer des Lago Delio.
Nach der ebenen Strecke bis Vira Gambarogno beginnt die Strasse zu steigen. Der mit 12.5 km relativ lange und mit meistens über 10% Steigung steile Aufstieg von Vira Gambarogna nach Alpe die Neggia hat es in sich. Bei der Alpe di Neggia angekommen, hat man die Möglichkeit, sich im Restaurant Ritrovo di Neggia zu verpflegen.
Die Route führt dann auf der wenig befahrenen Strasse weiter Richtung Indemini (Ort der Kraft). Die aus einheimischem, grauem Gneis errichteten Häuser mit Steinplattendächern und Holzlauben prägen das einheitliche Dorfbild von Indemini. Eingangs dem Dörchen Biegno zweigt ein Strässchen rechts ab, welches zum Lago Delio führt. Kurz vor dem Lago Delio findet man ein schön gelegenes Retaurant, das Ristoro Lago Delio, wo es sich lohnt, einzukehren, bevor die letzten paar Meter zur Staumauer in Angriff genommen werden. Einige 100 Meter nach der Staumauer erreicht man das Albergo Diana, von wo aus man einen schönen Ausblick Richtung Brissago und Cannobio geniessen kann. 
Die Abfahrt nach Maccagno ist erholsam und führt auf einer ashaltierten Strasse und zwischendurch auch auf verschiedenen Biketrails an diversen kleinern Weilern vorbei. 
In Maccagno angekommen, hat man die Möglichkeit, mit dem Schiff retour oder zumindest auf die andere Seeseite nach Cannobio zu fahren, weil die Route dem See entlang Richtung Gerra, San Nazzaro nach Magadino nur auf der Hauptstrasse entlangführt. 
Adresse Ferienwohnung:

'

Residenza 'al Mulin'

Via delle Scuole 19

6612 Ascona, Switzerland

Kontakt

'

info@imholz-ascona.ch

Tel +41 (0)41 870 88 71

Copyright © 2017 Familie Imholz - Ferienwohnung Ascona. Alle Rechte vorbehalten.